Visionsentwicklung Methoden

für Teams und Einzelpersonen

Tools und Theorie



Integrale Visionsentwicklung für Unternehmen & Organisationen

3 Möglichkeiten, eine Vision zu formulieren (oder zu erkennen)


Finden Sie auch, dass es Zeit ist, dass Unternehmen sich nicht mehr im Entweder«»Oder bewegen müssen? Entweder sie streben maximalen Gewinn oder maximale Macht an, oder sie klagen andere an und sehen sich als »Retter« der Welt.

Aber was ist die Alternative? Sehen Sie hier, wie sich ego-zentrierte, wir-zentrierte und integrale Visionen unterscheiden.



Leitbild-Entwicklung

In die Tiefe und praktisch heraus


Für Unternehmen & Organisationen habe ich mit meinem Kollegen Dirk W. Schütz eine Leitbild-Entwicklungs-Methodik entwickelt, die sich am U-Modell von C.O. Scharmer orientiert. Wir gehen mit Ihnen in die Tiefe, aber auch ganz praktisch wieder heraus. Dabei verstehen wir uns als Vermittler zwischen Führungskräften und Team und zu Ihrer Aussenkommunikation.


Eine unserer wesentlichen Erkenntnisse zur Visionsentwicklung für Unternehmen ist, dass diese im ersten Schritt eine Führungsaufgabe ist: es braucht zuerst ein klares Bekenntnis des tiefsten Grundes Ihrer Führungsperson bzw. Ihres Führungsteams. Erst dann kann diskutiert, debattiert und partizipiert werden und gemeinsam gestaltet.


In Summe ist ein Leitbild immer die Aufgabe aller. Und nie abgeschlossen. Je nach Haltbarkeits-Zeit (siehe) oben bedarf es Überprüfung und Korrektur, Verfeinerung, Vereinfachung, Justierung. Es einmal zu haben heißt jedoch auch, etwas zu besitzen, worauf Sie sich immer beziehen können, ohne starre Regeln zu brauchen: Ihr Leitbild beschreibt Ihre Prinzipien und ist Grundlage Ihrer Kommunikation nach innen und außen. Dabei ist der Sinn eines Leitbildes nicht die Kontrolle herzustellen, oder zu behalten, sondern eine Kultur zu erschaffen, die Ihre »Arbeitsphilosophie« beschreibt und die sowohl einlädt, teilzuhaben, als auch ausspült, was nicht (mehr) passt.



»Der Sinn eines Leitbildes ist nicht, die Kontrolle herzustellen, oder zu behalten, sondern eine Kultur zu erschaffen, die ihre »Arbeitsphilosophie« beschreibt und die sowohl einlädt, teilzuhaben, als auch ausspült, was nicht (mehr) passt.«

Jana Symalzek



Visionsentwicklung für Einzelpersonen

hoch hinaus UND tief verwurzelt

Im Einzelcoaching finde ich mit Ihnen das schönste Gefühl zu sich selbst in ihrer Zukunft. Dies zu finden ist für mich ein ganz natürlicher Prozess. Ich »sehe« Sie und wann Sie strahlen und ich unterstütze Sie ganz praktisch in der Umsetzung Ihrer Träume.

 

» hier gehts zum Einzelcoaching